• Susanne Schuster

Du darfst außergewöhnlich sein

In dem Augenblick, wo du merkst, dass du irgendwie anders bist als die Menschen um dich herum, bekommst du Angst. Angst davor abgelehnt zu werden, Angst davor nicht liebenswert zu sein. Du verschließt die Augen davor, dass genau diese Einzigartigkeit dir ermöglicht dein Leben so zu leben, wie du es dir wünscht. Das Außergewöhnliche an dir hilft dir dabei, dich voll und ganz zu entfalten. Lass dir von niemandem einreden, dass du anders sein musst, dass du normal sein musst. Außergewöhnliche Dinge entstehen nicht durch normales und begrenztes Denken. anders sein zu müssen oder normaler. Außergewöhnliches ist noch nie durch begrenztes Denken entstanden. Liebe und wertschätze dich dafür, dass du genauso bist, wie du bist, denn so wie du bist, bist du für dich perfekt. Vertraue, vertraue darauf, dass gerade die Dinge, die an dir außergewöhnlich und einzigartig sind, deine größten Stärken sind.

Letzte Blog Beiträge

Ich geh leben, kommst du mit?

Wahres Glück ist, dich selbst frei entfalten zu können!

Good Vibes - Better Life

steig aus deiner Opferrolle aus

#18 Podcast

Entscheidungen treffen

Social Media
  • Facebook
  • YouTube
  • Pinterest
  • Instagram

© 2020 by Susanne Schuster